TALKING TOUCANS: interaktive Klanginstallation - 2019

Judith Spang: Ausstellung vom 17. bis 29. August 2019
Eröffnung 17. August 2019 | 19 Uhr

Einführung: Judith Spang im Gespräch mit Julia Malcherek (Projektleiterin Kunst-Mentoring Rheinland-Pfalz)

2015 hat das ArtLab im Kunstpavillon Burgbrohl das Klangkunst-Projekt „Lingering Sounds“ von Bewernitz/ Goldowski vorgestellt. Das ArtLab hat sich vorgenommen diese zeitgenössische Kunstgattung  weiter ins Licht der regionalen Öffentlichkeit bringen und hatte die sich spielerisch in den verschiedenen Medien bewegende Judith Spang eingeladen. Die Künstlerin setzt sich in ihrer Arbeit dialogisch mit den Ebenen zwischen Menschen, Maschinen und Tieren auseinander. In ihre Licht- und Klanginstallationen ist der Besucher oft mit eingebunden, indem er mit seinem eigenen Verhalten Räume erkundet und durch Akustik steuern kann. Alltagsgegenstände haben eine Funktion, die in der künstlerischen Arbeit von Judith Spang ad absurdum geführt werden.

Weitere Informationen zu Judith Spang

1980 geboren in Trier. Studium der Bildhauerei bei Prof. Ansgar Nierhoff und Metallbildhauerei bei Prof. Ullrich Hellmann an der Kunsthochschule Mainz. 2012 Abschluss als Meisterschülerin bei Prof. Hellmann. 2012 erhielt sie den Ferchau-Kunstpreis für ihre interaktive Sound-und Lichtinstallation just whistle! „Die Preisvergabe geschah wegen der überzeugenden Erklärung des natürlichen Schwarmverhaltens. Außerdem galt es, die seit Anfang des 20. Jahrhunderts als Gestaltungsprinzip übliche Verwendung von Ready-Mades zu würdigen.“ Kunsthistoriker Prof. Dr. Ulrich Schneider

In der Stadtgalerie Saarbrücken zeigte Judith Spang 2013 die Soundinstallation „Stille Nacht“. Aktuell setzt sich die Künstlerin mit Braille Bildern 2018 und Sign Language Signs 2018 mit der besonderen Wahrnehmung und Verständigung zwischen Menschen auseinander.

https://kunst-mentoring.de/archives/kuenstlerinnen/spang-judith

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Webseite. Einige von ihnen sind notwendig, wobei andere uns helfen, die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können jederzeit die Einwilligung widerrufen, indem man zu den "Cookie-Einstellungen" am Ende unserer Webseite geht.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.